dein spiegel

ganz rational betrachtet, sind die spiegelneuronen in unserem gehirn ein resonanzsystem, das gefühle und stimmungen anderer menschen beim empfänger zum erklingen bringt. sie senden bereits signale aus, wenn jemand eine handlung nur beobachtet. die nervenzellen reagieren genauso, als ob man das gesehene selbst ausgeführt hätte. mitgefühl, freude, aber z.B. auch schmerzen zu empfinden, wird auf diese weise erst möglich.
 
wenn wir nicht offen genug sind oder uns andere starke emotionen blockieren, können mitmenschen sich aber auch weigern emotionen zu spiegeln - dann reagieren wir auf ein lächeln z.B. nicht. auch der verstand kann dabei hinderlich sein, intuitiv das richtige zu spiegeln. wir nehmen zwar die gefühle des anderen wahr, das können wir gar nicht verhindern, aber unser verstand blockt eine entsprechende reaktion ab.
 
ich bin dir ein achtsames gegenüber, spiegele dich bewusst und helfe dir somit dich selbst zu erkennen. in all deinen facetten. so wird selbstaktualisierung möglich.
jeder braucht von zeit zu zeit ein update 
Bei keinem meiner Angebote gebe ich ein "Heilversprechen". Es handelt sich lediglich um meine geschulte, bewusste Begleitung Deines Prozesses zu mehr Ganzheit hin.

 

© 2015-2020 by Helga Maria Kirr 

Impressum   -    Disclaimer & Datenschutz