top of page

erst sein dann tun

bei der erfolgreichen realitätsgestaltung geht es zunächst ums SEIN. nicht direkt ums tun.

was ist es, das du erreichen möchtest?

nimm dir kurz einen moment und schau was dir als erstes in den sinn kommt.

als nächstes geht es einen schritt tiefer.

was glaubst du nach erreichen dieses ziels zu fühlen?

schau da wirklich ehrlich hin.

und nun:

wie kannst du dieses gefühl bereits jetzt in dein leben einladen?

so bist du erst im sein. im gefühl. richtest dein feld, deine zellen danach aus genau in dieser erfahrungswelt zu sein.

justierst dein sein.

und du wirst sehen, begibst du dich regelmäßig bewusst in dieses feld, ordnet sich das außen entsprechend.